Förderverein Savalou / Benin e.V.

Förderverein Savalou / Benin e.V.

Herzlich Willkommen!

Verweis zur Datenschutzerklärung (pdf, ca. 10kB)

Allgemeines zu unserem Förderverein:

Der Förderverein Savalou/Benin wurde am 19.07.2001 in Ober-Ramstadt Ortsteil Rohrbach gegründet. Das in der Satzung festgelegte Ziel des Vereins ist die überwiegend finanzielle Unterstützung von Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen in Benin, Westafrika, mit Schwerpunkt in der Stadt Savalou und Region. Der Anlass entstand aus einer Reise im Dezember 2000 nach Benin und Togo.

Foto: Kpekpelou 2016/2017 vorher und nachher

Es ist immer wieder schön, zu erfahren,  dass es  viele Menschen gibt, die sich auch für andere interessieren und Hilfsbedürftigen helfen.
Dabei ist es sekundär, ob diese Hilfe vor Ort in unserm Land oder in den Entwicklungsländern erfolgt.
Wenn Sie sich für das Letztere entschieden haben sollten, dann sind Sie bei uns gut aufgehoben, denn

  1. Die Förderung der Bildung ist eine Hilfe zur Selbsthilfe.
  2. Die aus der Bildung resultierende positive Entwicklung wird die Situation langfristig und nachhaltig verbessern und kann dazu beitragen die Flüchtlingsströme zu reduzieren und damit auch uns zu entlasten.
  3. Die ehrenamtliche Verwaltung unseres Fördervereins garantiert eine hohe Effizienz.
    Lediglich ca. 3% der Einnahmen aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen gehen für Gebühren udgl. „verloren“.
    Zum Vergleich: Das Spendensiegel wird noch bei 30% Werbe- und Verwaltungskosten (Durchschnitt 07/2019:  14% ) vergeben.    Verweis zur DZI
  4. Die Kontrolle vor Ort in Savalou durch unseren Freund Claude Gbaguidi garantiert die optimale und verlustfeie Umsetzung der Maßnahmen.
  5. Der persönliche Kontakt durch die regelmäßigen Besuche und Kontrollen durch den Vereinsvorstand vor Ort gewährleistet einen achtsamenUmgang mit den geförderten Einrichtungen.

Wir hoffen, dass dies alles Sie überzeugen kann, uns zu unterstützen.

Bereits viele Firmen, zuletzt auch die Fa. Merck/Darmstadt, Kommunen, die TU-Darmstadt, Vereine und Privatpersonen haben sich von unserer Zuverlässigkeit überzeugt und uns – bzw. unseren Freunden in Afrika – mit großzügigen Spenden geholfen.

In der Presse wurde schon oft über unsere Arbeit berichtet:  Pressemitteilungen
Auch der Hessische Rundfunk hat am 11.07.2019 in der Sendung Maintower  unsere Zuverlässigkeit und hohe Effizienz bestätigt. Weiteres dazu bei „Aktuell“. (Verweis zur Sendung Maintower).

Informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie. 

Möchten Sie uns mit einer Spende unterstützen?
Die Kontodaten finden Sie unter Kontakt/Impressum. Das Finanzamt akzeptiert bis 200€ als Nachweis den Überweisungsbeleg. Wir gehen davon aus, dass Sie dies so handhaben. Wenn Sie dennoch eine Zuwendungsbescheinigung möchten, dann wenden Sie sich bitte an uns und teilen uns Ihre Anschrift mit.

Zuwendungsbescheinigungen >200€ werden spätestens zu Anfang des Folgejahres versendet. 
Bitte melden Sie sich, wenn diese nicht ankommen sollte.

Für die Zuwendungsbescheinigung benötigen wir die komplette Adresse des Spenders. Da diese nicht dem Kontoauszug entnommen werden kann, müssen Sie uns diese bitte per eMail oder telefonisch mitteilen.

Vielen Dank.

Möchten Sie Mitglied werden?
Ein Anmeldeformular können Sie HIER herunter laden oder Sie setzten sich mit uns in Verbindung: Kontakt

 

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Herzliche Grüße,

Der Vorstand, i.V.
Werner Ferdinand

Seitenanfang Startseite